"Die CDU wirkt als Plattform und Forum mit Engagement und Kreativität an der Gestaltung unserer Gesellschaft mit."

13.11.2020

Der Stadtverbandsvorsitzende Stefan Leßenich zur Geschichte der CDU Wermelskirchen

Sehr geehrte Damen und Herren,

die CDU wirkt als Plattform und Forum mit Engagement und Kreativität an der Gestaltung unserer Gesellschaft mit und erfüllt eine wichtige Aufgabe in unserem demokratischen Zusammenleben. Denn ohne die Bürgerinnen und Bürger, die sich in Parteien und politischen Gruppierungen ehrenamtlich für unser Gemeinwesen einbringen, gäbe es keine kommunale Selbstverwaltung, keine Parlamente, keine demokratisch legitimierten Regierungen.

Seit 1945 tritt die CDU Wermelskirchen für die Belange der Stadt ein, wirkt an der politischen Meinungsbildung und an der Stadtentwicklung mit und engagiert sich auf diese Weise für unsere Demokratie. Von Anfang an gewann das Modell der Union, in dem sich evangelische und katholische Christen genauso zusammenfanden wie Unternehmer und Arbeiter, Handwerker und Bauern, Händler, öffentliche Bedienstete, und Freiberufler, Ruheständler und Berufstätige nicht nur in Wermelskirchen sondern in ganz Deutschland schnell und zahlreiche Anhänger.

Der Gedanke unserer Volkspartei ist zeitlos und auch in Zukunft weiterhin tragfähig. Das solide Fundament der zeitlosen christlichen Werte sichert uns in schwierigen Situationen einen verlässlichen Kompass. Die starke Verankerung in allen Teilen der Bevölkerung sorgt dafür, dass wir die unterschiedlichen Meinungen und Strömungen rechtzeitig aufnehmen, um sie zum Wohl der Bürger miteinander auszugleichen und zu bündeln. Viele Parteimitglieder haben sich seither bereit erklärt, bei kommunalen Wahlen zu kandidieren. Als stärkste Fraktion im Stadtrat kann die CDU auf eine lange erfolgreiche Arbeit für unsere Stadt zurückblicken. Das Wohl der Bürgerinnen und Bürger, das Treffen zukunftsweisender Entscheidungen und der kooperative Umgang miteinander haben dabei immer das Handeln der Verantwortlichen bestimmt. Dies hat in unserer Stadt entscheidend mit zu einer Entwicklung beigetragen, die sich sehen lassen kann, die beispielhaft ist und ein hohes Maß an Anerkennung genießt.

Eine lebendige, moderne Stadt braucht Bürgerinnen und Bürger, die sich politisch engagieren und Ideen in den Stadtentwicklungsprozess einbringen. Die Aufgaben haben sich in den 75 Jahren natürlich stark verändert. Für den erfolgreichen Einsatz, der sich sowohl an der Geschichte unserer Stadt, als auch an den Bedürfnissen der kommenden Generationen orientiert hat, möchte ich mich herzlich bedanken. Ich freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und wünsche viel Erfolg bei der Bewältigung der vor uns liegenden Aufgaben. Ich bin davon überzeugt: Gemeinsam werden wir für Wermelskirchen auch zukünftig die Weichen richtig stellen, um neue Ideen freizusetzen, um Neues zu schaffen, Arbeit zu sichern und unseren Bürgerinnen und Bürgern eine Heimat zu geben, in der sie gerne leben.

Ihr Stefan Leßenich, CDU-Stadtverbandsvorsitzender