News
02.02.2018, 13:33 Uhr
Politik beschließt Nachtragshaushalt
Die Christdemokraten stimmten den Mehrausgaben im Nachtragshaushalt zwar zu. Aber Fraktionsvorsitzender Christian Klicki fand in seiner Rede mahnende Worte. Der Spagat zwischen Sparen und Investieren müsse gelingen. Sollten sich Zinsen erhöhen, werde es schwer, das Ziel dauerhaft zu erreichen. Im Sinne der Generationengerechtigkeit sei nicht nur schwarze Null das Ziel, sondern Rückzahlung der Schulden - nicht nur durch zusätzliche Belastung der Bürger. "900.000 Euro pro Jahr und 3,6 Millionen im Zieljahr werden uns beim Haushaltsausgleich fehlen", so Klicki.
aktualisiert von Ben Schmidt, 02.02.2018, 13:34 Uhr
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Stadtverband Wermelskirchen  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 56985 Besucher